Loading…
This event has ended. Visit the official site or create your own event on Sched.
Das PLAY - Creative Gaming Festival lädt vom 4.-8. November 2020 dazu ein, unter dem Motto "Exploring Borders" die Grenzen digitaler Spiele zu entdecken, zu vermessen und zu überschreiten. Wo endet ein Spiel, wo beginnt die reale Welt? Wir gehen auf die Suche nach unsichtbaren Trennlinien, Hindernissen und Begrenzungen, die uns in Games begegnen, und fragen: Welche Grenzziehungen sind für digitale Spiele unvermeidbar, welche gehören endlich abgeschafft? Dies gilt es bei PLAY20 gemeinsam herauszufinden!
In diesem Jahr findet das PLAY - Creative Gaming Festival in einer komplett neuen Form statt. Wie eh und je werden auch bei PLAY20 das Mitmachen, Ausprobieren, Diskutieren, Programmieren, Entdecken und natürlich das Spielen im Mittelpunkt stehen.
Mehr zum diesjährigen Programm erfahrt ihr in den kommenden Wochen. Stay tuned!
avatar for Johanna Otte

Johanna Otte

Social Media & Support Festival HQ
Johanna Otte (sie/ihr) ist freie Medienpädagogin und Eventmanagerin im Freizeit- und Erholungszentrum Berlin. Zu ihren Arbeitsbereichen gehören u.a. aktive Medienarbeit, Auseinandersetzung mit dem Medium Computerspiele, kreative Mediennutzung und Mediengestaltung, Grundlagen von Game Design für digitale und analoge Spiele und Spieleprogrammierung.

Anfang 2013 bekam sie die Chance, als Quereinsteigerin Ganztagskurse an verschiedenen Berliner Schulen zu betreuen und mit der Initiative Creative Gaming e. V. zusammenzuarbeiten. Seitdem war sie unter anderem für den Ganztagsträger Starke Hände gGmbH, den Notmütterdienst Berlin und Gamestorm e. V. aktiv, ist Projektleiterin der ComputerSpielSchule Potsdam und Workshopleiterin der ComputerSpielSchule Online und beteiligte sich jedes Jahr am PLAY-Festival als Workshopleiterin.

2020 übernahm sie die Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Social Media für das PLAY20 Festival.

--------------------------------------------

Johanna Otte (she/her) is a freelance media educator and event manager at the Freizeit- und Erholungszentrum Berlin. Her areas of work include active media work, discussing the medium computer games, creative media use and media design, basics of game design for digital and analog games and programming.

At the beginning of 2013, she got the chance to work with the Initiative Creative Gaming e.V. and supervise courses at various schools in Berlin as a newcomer. Since then, she has been active for Starke Hände gGmbH, Notmütterdienst Berlin and Gamestorm e. V., among others. She is the project manager of the ComputerSpielSchule Potsdam and workshop leader of the ComputerSpielSchule Online and has participated in the PLAY-Festival every year as a workshop leader.

In 2020 she took over the public relations work in the field of social media for the PLAY20 Festival.